Niko 26.06.2018 - 12:08

Lastenräder

von Niko

Lastenrad

Zusammen mit einem Freund haben wir vor etwa 2 Jahren einen Workshop bei einem selbstständigen Lastenrad-Bauer besucht, der sowohl den Plan im Kopf hatte, als auch die nötigen Schweissarbeiten beitragen konnte. Zusammen haben wir zwei Lastenräder gebaut, deren hinterer Teil aus alten abgeschnittenen Fahrrädern besteht. Der Vordere Teil wurde komplett neu gebaut. Mit einem Kasten aus Siebdruck-Platten und den Massen von ca. 70x70x50cm lässt sich so einiges Bewegen und das Auto muss seinen Parkplatz nicht aufgeben.

Schon in der frühen Zeit der Laufräder und ersten Fahrräder hatten die Leute Entwürfe zum Transport größerer Lasten auf dem Schirm und in der Mache. Noch bevor das Auto seinen Siegeszug antrat waren Lastenräder aus dem Stadtbild weltweit nicht wegzudenken, ihr Nutzen musste niemandem erklärt werden. Die Renaissance des Lastenrades, zumindest in unseren Breitengraden findet zwar seit mehreren Jahrzehnten statt, geht aber nur vereinzelt und vergleichsweise langsam voran.

Hinterteile von alten Fahrrädern Erster Zusammenbau Lenk-Kontruktion

Bekannt und beliebt sind bei den vielen verschiedenen Entwürfen insbesondere die sogenannten Christiania-Bikes aus Dänemark: Vorn sind zwei Räder, ein großer Transport-Kasten dazwischen, nach hinten hin ist es ein normales Fahrrad. Gegenüber anderen Entwürfen wie etwa dem zweirädrigen Long-John sind diese Dreiräder weniger leicht und schnell, können dafür aber allerhand transportieren, ob Einkauf, Umzug, Kinder, Post, ...

Lackiertes Hinterteil Lackierter Kasten Fertiges Skelett


0 Kommentare   #Diy #Fahrrad