Niko 20.03.2016 - 13:16

Kammer

von Niko

In meiner Wohnung habe ich eine Kammer von etwa 2,50x1,20m. Diese habe ich mir als Arbeitszimmer eingerichtet.

Die Kammer ist nur mit einfachen OSB-Platten vom Flur abgetrennt. Um ungestört Musik hören zu können und um niemanden zu wecken war mein Gedanke, den Raum akustisch zu dämmen und zu entkoppeln. Ich habe mithilfe halbierter Tennisbälle und zweier darauf schwebender Lagen OSB mit einer Zwischenlage Trittschalldämm-Platten einen Schwebenden Boden eingebaut, diesen also entkoppelt.

Die Wand zum Flur (Alle anderen sind massiver Altbau/Feuerwände) habe ich mit Steinwolle gedämmt.

Auf die Tür habe ich von innen einen Rahmen gesetzt und diesen ebenfalls mit Steinwolle gefüllt. Den Rahmen habe ich mit Mollton verkleidet.

Die Kammer habe ich mit schwarz beschichteten Platten verkleidet.

Licht: Alles LED. Es gibt zwei Spots (Natur und Kalt). Ausserdem gibt es 4 RGB-LED-Streifen, die über einen Arduino Mega gesteuert werden - es lassen sich zB die Farbe und Helligkeit einstellen.


0 Kommentare Flattr this   #Arduino #Diy