Niko 16.03.2016 - 14:48

Kallisti Hallo

von Niko

An einem sommerlichen Oktoberwochenende haben wir uns in White Lake City verkrümelt und dort in trauter Abgeschiedenheit die neue Platte "Hallo" aufgenommen. Das spannende daran war, Alles selbst zu machen. So haben wir uns die erforderliche Aufnahmetechnik mit Gigs zusammengespielt und die Stücke in Single Takes aufgenommen, also am Stück. Da war kein Tonmann, nur ein Raum, eine Band und ein Aufnahmeknopf. Das anschliessende Mischen und Mastern hat eine Weile gedauert, doch zuguterletzt konnten wir uns der Produktion widmen.

Auf dem Siegeszug der CD hat nicht nur das Ohr und alle Klangschaffenden gelitten, auch die Grafiker mussten sich nun mit 12x12cm begnügen. Eine Platte pressen zu lassen ist aus eigener Tasche nicht tragbar - leider, so haben wir beschlossen, doch wenigstens dem Cover gebührend Platz zu geben und uns für das Format der 7" Singles entschieden...mit dem Effekt, dass wir auch die Hüllen selber basteln. Aber es lohnt sich, wie man sieht!

(Dieser Beitrag ist von 2013, aber jetzt erst erschienen.)


0 Kommentare Flattr this   #Diy #Musik